|  Druckversion  |  
 Position:  Startseite → Das Haibacher Hohe Kreuz
 
 

Das Haibacher Hohe Kreuz

Von den drei im Jahr 1912 genannten Personen lassen sich zwei genau identifizieren:

Der Gold- und Silberarbeiter Konrad Paul Liesner wurde am 11. September 1811 in Aschaffenburg geboren und verstarb am 4. August 1811 in Aschaffenburg (Quelle: SSAA, RegH, 17, Eintrag „L 78“).

Der Stadtkämmerer Johann Baptist Wahler, geboren etwa 1795, kam aus Karlstadt (auch Geburtsort?) und verstarb am 23. November 1857 in Aschaffenburg an Herzwassersucht (Quelle: SSAA, Sterberegister 1847 mit 1868, S. 362). Wahler war bis 1844 Rentamts-Oberschreiber im königlichen Rentamt Rothenbuch, bis er am 30. Oktober 1844 die Stelle als Stadtkämmerer bei der Stadt Aschaffenburg antrat und diese bis zu seinem Tod 1857 ausübte (Quelle: SSAA, PA, 66).

Quelle:
Matthias Klotz

Archivinspektor
Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg

  |  Hinweise  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |