|  Druckversion  |  
 Position:  Startseite → Zeittafel
 
 

Es geschah im April

01.04.1187 Haibach wird erstmals urkundlich erwähnt
23.04.1347 Haibach wird als Lehen erwähnt
23.04.1347 Ludwig Framirsbecher verkauft Gült nach Schmerlenbach
19.04.1635 Pfarrer Christoph Lay (Oberbessenbach) wird von schwedischen Soldaten zu Tode gefoltert
28.04.1926 Das Landratsamt gestattet folgende Geschäfts-Öffnungszeiten an Sonntagen:
11 bis 14 Uhr: Bäcker
11 bis 13 Uhr: Obst und Blumen
07 bis 09 Uhr. Fleisch
06 bis 08 und 18 bis 21 Uhr: Milch
01.04.1945 (Ostersonntag) amerikan. Truppen besetzen Haibach, Grünmorsbach, Dörrmorsbach. Die Soldaten aus dem Lazarett kommen in Gefangenschaft
06.04.1945 Grünmorsbachs Bürgermeister August Roth tritt zurück, Josef Schrott vertritt ihn bis 30.06.1945
30.04.1945 Bis 7. Mai betragen die Lebensmittelrationen 1000 g Fleisch, 475 g Fett,
6800 g Brot

28.04.1946 Michael Baumann wird Kreisrat
25.04.1948 Karl Schreck, Grünmorsbach, wird zum Bürgermeister gewählt
03.04.1967 (Weißer Montag): Das Munitionslager der Amerikaner am Büchelberg explodiert, Schäden an Häusern bis in die Fischergasse
01.04.1973 Die Poststelle Grünmorsbach wird aufgelöst, Antonie Staab übergibt an Haibach
29.04.1994 Das Grünmorsbacher Schulhaus erhält ein neues Dach

  |  Hinweise  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |